Preisträger 2000

Die Preisträger des                1. Werner-Kühl-Preises

in diesem Jahr wurde der Preis geteilt und an zwei Künstler vergeben,
an
Anja Schindler (1. Preis) und an Jens Bommert (2. Preis)

Anja Schindler
“Stacheltier”    1996
Mischtechnik auf Leinwand 100 x 100 cm

... stellte ihre Arbeiten vom 12.11.2000 bis 07.01.2001
 im Ackerbürgerhaus des Kreismuseums Syke aus

1963

geboren in Bremen

1984 - 86

Studium der Kunstpädagogik, Universität Bremen

1986 - 92

Studium an der Hochschule für Künste, Bremen

1990

Auslandssemester an der Accademia die Belle Arti,
Perugia / Italien

seit 1992

Atelier in Sorbello / Italien

Ausstellungen und Projekte bis zur Preisvergabe

1988

Außengestaltung Theater am Leibnitzplatz Bremen

1989

”UNI ART”, Galerie Böttcherstraße, Bremen

1991

“FARBARBEITEN”, Galerie Schwenen, Syke
Künstlerisches Konzept, Kostüme und Bühnenbild für das Zelttheater GORELLI

1992

“MÄNNEKEN”, Galerie im Schlachthof, Bremen

1993

“POLITURA”, Projekt Feldforschung Hausfrauenkunst, Galerie im Schlachthof, Bremen
“PITTURA”, Galerie Roeschen, Ganderkesee

1994

“QUADRI”, Galerie des Westens, Bremen
“Der nackte Mensch”, Galerie Kunstück, Oldenburg
“STAMPATELLI”, Rathaus Weyhe

1995

“PEINTURE MODERNE”, Maison de Sublim, Paris
“Skulpturensommer”, Galerie Kunstück, Oldenburg
“OPERE RECENTI”, Palazzo dei Priori, Perugia, Italien

1996

“ZEBRE & ALTRO” Galerie Buch & Kunst, Braunschweig
“ZUCCE & ALTRO”, Galerie Collage, Bonn
“Biennale internationale d’art miniature”, Salle Augustin Chénier, Québec, Kananda
“Mini  Print” International Cadaqués, Spanien
“Skulpturensommer”Galerie Kunstück, Oldenburg

1997

“NORD-ART”, Oldenburg
“Skulpturensommer”, Galerie Kunstück,Oldenburg
“LAVORI”,Galerie 149, Bremerhaven

1998

“NOVANTOTTO” Galerie Steinbrecher, Bremen
“TRACCE”, Galerie Kunstück, Oldenburg
Galerie im Medienhaus, Bremen
Fortezza Girifalco, Cortona, Italien
Villagalleria Foiano della Chiana, Italien

1999

Villa Graziani, San Giustino, Italien
Palazzo Casali, Cortona, Italien
Internationale Grafik Triennale, Kunstverein Frechen
“Skulpturensommer”, Galerie Kunstück, Oldenburg

2000

“Zeitpunkte”, Galerie Kunstück, Oldenburg
”RADICI”, Kunstverein Achim, Achim
“LIBRI”, Galerie Buch & Kunst, Braunschweig
Villa Graziani, San Guistino, Italien
V° Premio Biennale d’ Arte Contemporanea Torre Strozzi, Pergia, Italien
Museo d’ Arte Contemporanea del Divenire, Scopoli (Foligno), Italien
Mostra Internatinale della Donne, Rocca di Umbertide, Italien
“DAS TIER” Galerie Kunstück, Oldenburg

Jens Bommert
“London 11.52”   1995
Öl auf Karton    150 x 100 cm

1962

geboren in Bremen

1985-86

Studium an der Ecole des Beaux-Arts, Besancon

1986-92

Studium an der Hochschule für Künste, Bremen

Einzelausstellungen bis zur Preisvergabe

1991

DAG Ausbildungszentrum, Walsrode

1996

Galerie am Nil, Köln

Gruppenausstellungen bis zur Preisvergabe

1990

Kulturzentrum Schlachthof, Bremen
Förderpreis für bildenden Kunst, Bremen

1992

“Germinations 7”, Magazin, Centre National D’Art Contemporin, Grenoble

1993

Centre Wallonie-Bruxelles, Paris
Meisterschülerausstellung, Bremen

1994

Institut für Sauerstoff-Überdruck-Therapie, Bremen
3. Preis für “Kunst im öffentlichen Raum”, Projekt Hemmstraße, Bremen